Newsletter

Wir informieren Sie gern durch unseren Newsletter über aktuelle Neuerscheinungen und Projekte.

Anrede

Vorname

Nachname

E-Mail-Adresse

 Anmelden  Abmelden

Angaben mit * sind Pflichtangaben.

Kontakt

Prof. Dr. Christian Tietje

Juristischer Bereich
Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg
(Juridicum)
Universitätsplatz 5
D-06108 Halle (Saale)

Tel.: +49-(0)345-5523180
Fax: +49-(0)345-5527201
E-Mail: christian.tietje@jura.uni-halle.de

Weitere Einstellungen

Login für Redakteure

Moot Court

Moot Courts sind im anglo-amerikanischen Rechtskreis fester Bestandteil der Juristenausbildung, erfreuen sich aber auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Bei einem Moot Court bearbeiten Studierende als Anwälte einen fiktiven Fall und treten vor einem fiktiven Gericht auf. Sowohl die Schriftsätze als auch die Plädoyers werden durch “Richter” nach einem bestimmten Punktesystem bewertet. Bei internationalen Wettbewerben ist die “Gerichtssprache” meistens Englisch, es gibt aber auch französischsprachige Moot Courts.

Die Teilnahme an einem Moot Court ist für Studierende der Rechtswissenschaften in vielfältiger Weise gewinnbringend. Sie leistet einen bedeutenden Beitrag zu einer verstärkt anwaltsorientierten Juristenausbildung, fördert die rhetorischen Fähigkeiten und vermittelt Kenntnisse fremdsprachiger Rechtsterminologie. Zugleich kann der  nach der neuen Studienordnung erforderliche Fremdsprachennachweis erbracht werden.

Die vom Lehrstuhl von Professor Tietje betreuten studentischen Teams der Juristischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg haben in den letzten Jahren durchgehend überaus erfolgreich abgeschnitten. Am Lehrstuhl und an der Forschungsstelle für Transnationales Wirtschaftsrecht wird jedes Jahr ein Team für den ELSA WTO Moot Court betreut. Überdies nehmen vom Lehrstuhl und der Forschungsstelle betreute Studierende seit dem Wintersemester 2007/2008 am Frankfurt Investment Arbitration Moot Court teil.


Was passiert während der mündlichen Verhandlung eines WTO Panel im Rahmen des ELSA WTO Moot Court? Einen guten Eindruck hiervon vermittelt ein Beitrag des Hallenser UniTV über das Moot Court Team 2011/2012 sowie ein etwas älterer Beitrag des MDR aus der Sendung "Hier ab vier" am 21. April 2006.

 

 (© UniTV Halle) 

 

  (© MDR)


Unsere Moot Court Teams wurden und werden von Sponsoren unterstützt. Hierfür herzlichen Dank!

 

Deutscher Anwaltsverein

Saalesparkasse Halle

 

Linklaters Oppenhoff & Rädler

CMS Hasche Sigle

Hengeler Mueller

Vereinigung der Freunde und Förderer der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (VFF)