Newsletter

Wir informieren Sie gern durch unseren Newsletter über aktuelle Neuerscheinungen und Projekte.

Anrede

Vorname

Nachname

E-Mail-Adresse

 Anmelden  Abmelden

Angaben mit * sind Pflichtangaben.

Kontakt

Prof. Dr. Christian Tietje

Juristischer Bereich
Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg
(Juridicum)
Universitätsplatz 5
D-06108 Halle (Saale)

Tel.: +49-(0)345-5523180
Fax: +49-(0)345-5527201
E-Mail: christian.tietje@jura.uni-halle.de

Weitere Einstellungen

Login für Redakteure

Rechts- und Politikberatung

  • Teilnahme als Referent an dem vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales veranstalteten Kolloquium "Unternehmensverantwortung für Menschenrechte" in Berlin am 31. Oktober 2011

 

  • Teilnahme als Referent an dem von der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstalteten Fachgespräch "Sozialstandards im Lebensmitteleinzelhandel" in Berlin am 25. Januar 2011

 

  • Teilnahme als Referent an der von Oxfam Deutschland e.V., der Christlichen Initiative Romero e.V., dem CorA Netzwerk für Unternehmensverantwortung und der Supermarkt-Initiative veranstalteten Fachtagung „Gesellschaftliche Unternehmensverantwortung und Transparenz – Berichtspflichten für Unternehmen“ in Berlin am 6. Dezember 2010

  • Teilnahme als Referent an dem vom CorA Netzwerk für Unternehmensverantwortung veranstalteten Fachgespräch „Unternehmensverantwortung – Vorschläge für europäische Rechtsreformen“ in Berlin am 30. September 2010
  • Teilnahme als Referent am Workshop “Solución de Controversias y Nueva Arquitectura Financiera Regional” der Comisión Técnica Presidencial Nueva Arquitectura Financiera International – Banco del Sur in Quito, Ecuador am 30./31. März 2010
  • Teilnahme als Referent an dem von Greenpeace und WEED (Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung e.V.) organisierten Fachgespräch "Das ICSID-Schiedsverfahren Vattenfall vs. Deutschland - Hintergründe, Gefahren und Reformbedarf der internationalen Investitionsschiedsgerichtsbarkeit" in Hamburg am 8. September 2009
  • Durchführung des Workshop "International Investment Law: The Past, the Present and Future Challenges" am European Center for Constitutional and Human Rights in Berlin am 30. Juli 2009
  • Teilnahme als Referent am Fachgespräch "Wirtschaft und Menschenrechte: 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte - Business as usual?" der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in Berlin am 6. November 2008
  • Organisation und Durchführung des Workshop "The Law and Practice of International Economic Treaties" für Bedienstete von Ministerien in Jordanien im Rahmen des EU-Jordan Twinning Project “Trade Related Capacity Building for the Ministry of Industry and Trade of the Hashemite Kingdom of Jordan” in Amman, Jordanien vom 3. bis 5. August 2008 (im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH) (gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Tietje, LL.M., Dr. Alexander Mühlen und Bernhard Kluttig, LL.M.)
  • Organisation und Durchführung des Workshop "Trade in Services and Trade-Related Investment Measures" für Bedienstete von Ministerien und anderen öffentlichen Einrichtungen in Jordanien sowie Repräsentanten von Wirtschaftsverbänden im Rahmen des EU-Jordan Twinning Project "Trade Related Capacity Building for the Ministry of Industry and Trade of the Hashemite Kingdom of Jordan" in Amman, Jordanien am 2./3. September 2007 (im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH) (gemeinsam mit Carl-Sebastian Zoellner, LL.M.)
  • Beratung von Mitgliedern der AG Wirtschaft und Menschenrechte des Forum Menschenrechte hinsichtlich des gegenwärtigen Standes rechtlicher Verpflichtungen von Unternehmen in Bezug auf die Achtung und Förderung von Menschenrechten sowie der Möglichkeiten einer Weiterentwicklung der Rechtsregime auf nationaler und internationaler Ebene im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin am 31. Juli 2007
  • Erstellen eines Entwurfes für "Organisations- und Arbeitsrichtlinien des deutschen UN Global Compact Netzwerkes" im Februar 2006 (im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH) (gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Tietje, LL.M. und Lothar Rieth)
  • Beratung von Repräsentanten interessierter NGOs hinsichtlich der völkerrechtlichen Perspektiven und Möglichkeiten eines effektiven deliktsrechtlichen Haftungsregimes für transnationale Unternehmen in Bezug auf die Verletzung von Menschenrechten sowie internationaler Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards im Rahmen einer Fachtagung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Berlin am 12. November 2004
  • Beratung von Repräsentanten interessierter NGOs in Bezug auf die völkerrechtlichen Implikationen der "UN Norms on the Responsibility of Transnational Corporations and Other Business Enterprises with Regard to Human Rights" im Rahmen eines Workshops im Ökoinstitut Berlin am 11. Februar 2004
  • Gutachterliche Stellungnahme zur Rechtssache T-2/03 vor dem Gericht erster Instanz der Europäischen Gemeinschaften zwischen dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) und der Kommission der Europäischen Gemeinschaften im November 2003 (im Auftrag des VKI) (gemeinsam mit Prof. Dr. Paul Oberhammer und Prof. Dr. Christian Tietje, LL.M.)