Newsletter

Wir informieren Sie gern durch unseren Newsletter über aktuelle Neuerscheinungen und Projekte.

Anrede

Vorname

Nachname

E-Mail-Adresse

 Anmelden  Abmelden

Angaben mit * sind Pflichtangaben.

Kontakt

Prof. Dr. Christian Tietje

Juristischer Bereich
Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg
(Juridicum)
Universitätsplatz 5
D-06108 Halle (Saale)

Tel.: +49-(0)345-5523180
Fax: +49-(0)345-5527201
E-Mail: christian.tietje@jura.uni-halle.de

Weitere Einstellungen

Login für Redakteure

Werdegang

EN

2014-:    

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitand, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Internationales Wirtschaftsrecht (Prof. Tietje), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2013-:    

Länderexperte im deutschen Öffentlichen Recht, Israel Democracy Institute (Prof. Kremnitzer)

  • Forschungsprojekt: „Proportionality in Public Policy“ (European Research Council)
2013:    

Zweite Juristische Staatsprüfung (Land Berlin)

2011-2013:    

Rechtsreferendariat am Kammergericht Berlin

  • Wahlstation: Bundesverfassungsgericht
2011-2013:    

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Verfassungsrecht und Rechtsphilosophie (Prof. Möllers), Humboldt-Universität zu Berlin

2010:    

Visiting Researcher, Yale Law School

  • DAAD-Promotionsstipendium
2010:    

Visiting Researcher, Harvard Law School

  • DAAD-Promotionsstipendium
2007-2010:    

Litigation Associate, Cravath, Swaine & Moore LLP, New York & London

2006-2007:    

New York University School of Law, LL.M. in International Legal Studies

  • ERP‐ und Lovells‐Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Research Assistant von Prof. Kumm & Prof. Stewart
2005:    

Diplom Politikwissenschaften (FU Berlin)

2005:    

Erste Juristische Staatsprüfung (Land Berlin)

1999-2005:    

Studium der Rechts- und Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin und an der Université Paris I – Panthéon‐Sorbonne

  • Schwerpunkt: Völker- und Europarecht
  • Teilnahme an der European Law Moot Court Competition (2. Platz von 84)
  • Teilnahme an der National Model United Nations in New York